CF103 Radsatz

CINEL Schmiederadsatz für GT-R
8 599.00 €

In den Korb

    Produktinfos

    Hier finden Sie unser neues CF103 Schmiederad als Komplettradsatz für Ihren NISSAN GT-R.

    Zusammen mit dem italienischen Felgenhersteller CINEL haben wir diese extrem leichte Schmiedefelge CF103 für den NISSAN GT-R entwickelt. Die Felge wurde speziell auf die BREMBO Bremsanlage des GT-R angepaßt und die Felgenarme wurden abermals erleichtert. Die Schmiedefelge bietet das perfekte Verhältnis zwischen Steifigkeit, Gewicht und Beständigkeit. Sie wurde im Rahmen unserer Vorbereitungen für Tuner GP auf unserem GT-R Clubsport entwickelt. Wir haben die Felge unter extremen Bedingungen getestet und bieten sie nun, je nach Einsatzzweck, in verschiedenen Größen an. Jede Felge wird aus einem Block geschmiedetem Aluminium 6061-T6 (für Luft- und Raumfahrt) gefräst.

    Technische Beschreibung:
    - hergestellt aus geschmiedetem Aluminium 6061-T6
    - aus dem vollen Block gefräst
    - Beschichtet in der Farbe Nero Opaco (matt schwarz)
    - Felgenbreite für die Vorderachse 10J
    - Einpresstiefen für die Vorderachse wahlweise in 26 und 41 lieferbar
    - Felgenbreite für die Hinterachse 10-12J
    - mit Einpresstiefe 26 an der Vorderachse für die Aufnahme größerer GT3 Bremsanlagen geeignet
    - Einpresstiefen für die Hintererachse wahlweise in 15 und 20 lieferbar
    - gewichtsreduzierte Ausführung, VA >9,9 kg, HA >11,0 kg
    - Stabilität am Computer simuliert und auf der Rennstrecke erprobt

    Verfügbare Größen:
    Variante 1: 10Jx20 ET41 mit Dunlop GT-R Serienreifen in 255/40ZR20 & 11Jx20 ET15 mit 285/35ZR20
    Dieser Radsatz eignet sich für alle GT-R Modelle ab 2009-. Die Reifengrößen sind so gewählt, dass Sie komfortorientiert im Alltag fahren, aber ebenfalls auf der Rennstrecke fahren können. Die Reifengröße entspricht der Serienbereifung. Im Gegensatz zur Serienfelge (9.5Jx20 ET45) ändert sich die Vorderachse wie folgt: Die Spur verbreitet sich um 8 mm. Die Felge steht 10,4 mm weiter nach Aussen, was eine zusätzliche Montage von Spurverbreiterungen überflüssig macht. Dabei hat das Rad 2,4 mm weniger Platz nach Innen, was die Freigängigkeit nicht beeinflußt. Bei den Modellen NISMO und Track Edition ändert sich an der Vorderachse nichts. An der Hinterachse verbreitet sich die Spur um 20 mm, wobei die Aussenkante der Felge 16,3 mm weiter nach Aussen steht. An der Innenseite entsteht 3,7 mm mehr Platz nach Innen.

    Variante 2: 10Jx20 ET41 mit Dunlop NR1 in 285/35ZR20 & 11Jx20 ET15 mit 285/35ZR20
    Dieser Radsatz eignet sich für alle GT-R Modelle ab 2009-. Die Reifengrößen sind so gewählt, dass Sie mit geringen Komforteinschränkungen im Alltag fahren können, aber auf der Rennstrecke mehr Grip auf der Vorderachse spüren. Die Reifengröße entspricht der hinteren Serienbereifung rundum. Statt der normalen Dunlop Bereifung erhalten Sie hier die weichere und schnellere NISMO Reifenmischung. Im Gegensatz zur Serienfelge (9.5Jx20 ET45) ändert sich die Vorderachse wie folgt: Die Spur verbreitet sich um 8 mm. Die Felge steht 10,4 mm weiter nach Aussen, was eine zusätzliche Montage von Spurverbreiterungen überflüssig macht. Dabei hat das Rad 2,4 mm weniger Platz nach Innen, was die Freigängigkeit nicht beeinflußt. Bei den Modellen NISMO und Track Edition ändert sich an der Vorderachse nichts. An der Hinterachse verbreitet sich die Spur um 20 mm, wobei die Aussenkante der Felge 16,3 mm weiter nach Aussen steht. An der Innenseite entsteht 3,7 mm mehr Platz nach Innen.

    Variante 3: 10Jx20 ET41 mit Michelin Pilot Cup 2 in 285/35ZR20 & 11Jx20 ET15 mit 285/35ZR20
    Dieser Radsatz eignet sich für alle GT-R Modelle ab 2009-. Die Reifengrößen sind so gewählt, dass Sie noch mit Komforteinschränkungen im Alltag fahren können, aber auf der Rennstrecke mehr Grip auf der Vorderachse spüren. Die Reifengröße entspricht der hinteren Serienbereifung rundum. Dieser Michelin Reifen verzichtet auf die RunFlat Technologie und ist dadurch leichter als der Dunlop Serienreifen. Gerade bei Fahrzeugen mit geändertem Fahrwerk kann man hier mehr Grip auf der Rennstrecke finden, als es der Dunlop zulassen würde. Im Gegensatz zur Serienfelge (9.5Jx20 ET45) ändert sich die Vorderachse wie folgt: Die Spur verbreitet sich um 8 mm. Die Felge steht 10,4 mm weiter nach Aussen, was eine zusätzliche Montage von Spurverbreiterungen überflüssig macht. Dabei hat das Rad 2,4 mm weniger Platz nach Innen, was die Freigängigkeit nicht beeinflußt. Bei den Modellen NISMO und Track Edition ändert sich an der Vorderachse nichts. An der Hinterachse verbreitet sich die Spur um 20 mm, wobei die Aussenkante der Felge 16,3 mm weiter nach Aussen steht. An der Innenseite entsteht 3,7 mm mehr Platz nach Innen.

    Variante 4: 10Jx20 ET41 mit Toyo Proxes R888 in 285/35ZR20 & 11Jx20 ET15 mit 315/30ZR20
    Dieser Radsatz eignet sich für alle GT-R Modelle ab 2009-. Die Reifengrößen sind so gewählt, dass Sie mit Komforteinschränkungen im Alltag fahren können, aber auf der Rennstrecke noch mehr Grip auf der Vorder- und Hinterachse spüren. Dieser Toyo Reifen verzichtet auf die RunFlat Technologie und ist dadurch leichter als der Dunlop Serienreifen. Gerade bei Fahrzeugen mit geändertem Fahrwerk kann man hier mehr Grip auf der Rennstrecke finden, als dies der Dunlop zulassen würde. Im Gegensatz zur Serienfelge (9.5Jx20 ET45) ändert sich die Vorderachse wie folgt: Die Spur verbreitet sich um 8 mm. Die Felge steht 10,4 mm weiter nach Aussen, was eine zusätzliche Montage von Spurverbreiterungen überflüssig macht. Dabei hat das Rad 2,4 mm weniger Platz nach Innen, was die Freigängigkeit nicht beeinflußt. Bei den Modellen NISMO und Track Edition ändert sich an der Vorderachse nichts. An der Hinterachse verbreitet sich die Spur um 20 mm, wobei die Aussenkante der Felge 16,3 mm weiter nach Aussen steht. An der Innenseite entsteht 3,7 mm mehr Platz nach Innen.

    Variante 5: 10Jx20 ET41 mit Michelin Pilot Sport 4S in 285/35ZR20 & 11Jx20 ET15 mit 285/35ZR20
    Dieser Radsatz eignet sich für alle GT-R Modelle ab 2009-. Die Reifengrößen sind so gewählt, dass Sie mit geringen Komforteinschränkungen im Alltag fahren können, aber auf der Rennstrecke mehr Grip auf der Vorderachse spüren. Dieser Michelin Reifen verzichtet auf die RunFlat Technologie und ist dadurch leichter als der Dunlop Serienreifen. Gerade bei Fahrzeugen mit geändertem Fahrwerk kann man hier mehr Grip auf der Rennstrecke finden, als dies der Dunlop zulassen würde. Im Gegensatz zur Serienfelge (9.5Jx20 ET45) ändert sich die Vorderachse wie folgt: Die Spur verbreitet sich um 8 mm. Die Felge steht 10,4 mm weiter nach Aussen, was eine zusätzliche Montage von Spurverbreiterungen überflüssig macht. Dabei hat das Rad 2,4 mm weniger Platz nach Innen, was die Freigängigkeit nicht beeinflußt. Bei den Modellen NISMO und Track Edition ändert sich an der Vorderachse nichts. An der Hinterachse verbreitet sich die Spur um 20 mm, wobei die Aussenkante der Felge 16,3 mm weiter nach Aussen steht. An der Innenseite entsteht 3,7 mm mehr Platz nach Innen.


    Variante 6: 10Jx20 ET41 mit Toyo Proxes R888 in 285/35ZR20 & 12Jx20 ET20 mit 315/30ZR20
    Dieser Radsatz eignet sich für alle GT-R Modelle ab 2009-.
    Die Reifengrößen sind so gewählt, dass Sie mit Komforteinschränkungen im Alltag fahren können, aber auf der Rennstrecke deutlich mehr Grip auf der Vorder- und Hinterachse spüren. Dieser Toyo Reifen verzichtet auf die RunFlat Technologie und ist dadurch leichter als der Dunlop Serienreifen. Gerade bei Fahrzeugen mit geändertem Fahrwerk kann man hier mehr Grip auf der Rennstrecke finden, als dies der Dunlop zulassen würde. Im Gegensatz zur Serienfelge (9.5Jx20 ET45) ändert sich die Vorderachse wie folgt: Die Spur verbreitet sich um 8 mm. Die Felge steht 10,4 mm weiter nach Aussen, was eine zusätzliche Montage von Spurverbreiterungen überflüssig macht. Dabei hat das Rad 2,4 mm weniger Platz nach Innen, was die Freigängigkeit nicht beeinflußt. Bei den Modellen NISMO und Track Edition ändert sich an der Vorderachse nichts. An der Hinterachse verbreitet sich die Spur um 10 mm. Dabei steht die Felge 24 mm weiter nach Aussen und hat auf der Innenseite 14 mm weniger Platz nach Innen.

    Variante 7: 10Jx20 ET41 mit Michelin Pilot Sport 4S in 295/35ZR20 & 12Jx20 ET20 mit 345/30ZR20
    Dieser Radsatz eignet sich für alle GT-R Modelle ab 2009-, die über breitere vordere Kotflügel, z.B. NISMO Version, verfügen.
    Die Reifengrößen sind so gewählt, dass Sie mit Komforteinschränkungen im Alltag fahren können, aber auf der Rennstrecke deutlich mehr Grip auf der Vorder- und Hinterachse spüren. Dieser Michelin Reifen verzichtet auf die RunFlat Technologie und ist dadurch leichter als der Dunlop Serienreifen. Gerade bei Fahrzeugen mit geändertem Fahrwerk kann man hier mehr Grip auf der Rennstrecke finden, als dies der Dunlop zulassen würde. Im Gegensatz zur Serienfelge (9.5Jx20 ET45) ändert sich die Vorderachse wie folgt: Die Spur verbreitet sich um 8 mm. Die Felge steht 10,4 mm weiter nach Aussen, was eine zusätzliche Montage von Spurverbreiterungen überflüssig macht. Dabei hat das Rad 2,4 mm weniger Platz nach Innen, was die Freigängigkeit nicht beeinflußt. Bei den Modellen NISMO und Track Edition ändert sich an der Vorderachse nichts. An der Hinterachse verbreitet sich die Spur um 10 mm. Dabei steht die Felge 24 mm weiter nach Aussen und hat auf der Innenseite 14 mm weniger Platz nach Innen.

    Variante 8: 10Jx20 ET41 mit Pirelli Trofeo Race in 295/35ZR20 & 12Jx20 ET20 mit 345/30ZR20
    Dieser Radsatz eignet sich für alle GT-R Modelle ab 2009-, die über breitere vordere Kotflügel, z.B. NISMO Version, verfügen.
    Die Reifengrößen sind so gewählt, dass Sie mit Komforteinschränkungen im Alltag fahren können, aber auf der Rennstrecke deutlich mehr Grip auf der Vorder- und Hinterachse spüren. Dieser Pirelli Reifen verzichtet auf die RunFlat Technologie und ist dadurch leichter als der Dunlop Serienreifen. Gerade bei Fahrzeugen mit geändertem Fahrwerk kann man hier mehr Grip auf der Rennstrecke finden, als dies der Dunlop zulassen würde. Im Gegensatz zur Serienfelge (9.5Jx20 ET45) ändert sich die Vorderachse wie folgt: Die Spur verbreitet sich um 8 mm. Die Felge steht 10,4 mm weiter nach Aussen, was eine zusätzliche Montage von Spurverbreiterungen überflüssig macht. Dabei hat das Rad 2,4 mm weniger Platz nach Innen, was die Freigängigkeit nicht beeinflußt. Bei den Modellen NISMO und Track Edition ändert sich an der Vorderachse nichts. An der Hinterachse verbreitet sich die Spur um 10 mm. Dabei steht die Felge 24 mm weiter nach Aussen und hat auf der Innenseite 14 mm weniger Platz nach Innen.


    Variante 9: 10Jx20 ET25 mit Michelin Pilot Sport 4S in 295/35ZR20 & 12Jx20 ET20 mit 345/30ZR20
    Dieser Radsatz eignet sich für alle GT-R Modelle ab 2009-, die über breitere vordere Kotflügel, z.B. NISMO Version, verfügen. Die vorderen Felgen nutzen hier eine deutlich kleinere Einpresstiefe, die die Montage einer größeren Bremsanlage ermöglicht. Wir haben das Rad so angepaßt, damit auch eine große GT3 Bremsanlage mointiert werden kann, wie sie von PFC angeboten wird.
    Die Reifengrößen sind so gewählt, dass Sie mit Komforteinschränkungen im Alltag fahren können, aber auf der Rennstrecke maximalen Grip auf der Vorder- und Hinterachse spüren. Dieser Michelin Reifen verzichtet auf die RunFlat Technologie und ist dadurch leichter als der Dunlop Serienreifen. Gerade bei Fahrzeugen mit geändertem Fahrwerk kann man hier mehr Grip auf der Rennstrecke finden, als dies der Dunlop zulassen würde. Im Gegensatz zur Serienfelge (9.5Jx20 ET45) ändert sich die Vorderachse wie folgt: Die Spur verbreitet sich um 8 mm. Die Felge steht 10,4 mm weiter nach Aussen, was eine zusätzliche Montage von Spurverbreiterungen überflüssig macht. Dabei hat das Rad 2,4 mm weniger Platz nach Innen, was die Freigängigkeit nicht beeinflußt. Bei den Modellen NISMO und Track Edition ändert sich an der Vorderachse nichts. An der Hinterachse verbreitet sich die Spur um 10 mm. Dabei steht die Felge 24 mm weiter nach Aussen und hat auf der Innenseite 14 mm weniger Platz nach Innen. Bitte beachten Sie, dass Sie bei dieser Rad-Reifenkombination größere Radsturzwerte einstellen müssen, als es in der Serie vorgegeben ist.

    Variante 10: 10Jx20 ET25 mit Pirelli Trofeo Race in 295/35ZR20 & 12Jx20 ET20 mit 345/30ZR20
    Dieser Radsatz eignet sich für alle GT-R Modelle ab 2009-, die über breitere vordere Kotflügel, z.B. NISMO Version, verfügen. Die vorderen Felgen nutzen hier eine deutlich kleinere Einpresstiefe, die die Montage einer größeren Bremsanlage ermöglicht. Wir haben das Rad so angepaßt, damit auch eine große GT3 Bremsanlage mointiert werden kann, wie sie von PFC angeboten wird.
    Die Reifengrößen sind so gewählt, dass Sie mit Komforteinschränkungen im Alltag fahren können, aber auf der Rennstrecke maximalen Grip auf der Vorder- und Hinterachse spüren. Dieser Pirelli Reifen verzichtet auf die RunFlat Technologie und ist dadurch leichter als der Dunlop Serienreifen. Gerade bei Fahrzeugen mit geändertem Fahrwerk kann man hier mehr Grip auf der Rennstrecke finden, als dies der Dunlop zulassen würde. Im Gegensatz zur Serienfelge (9.5Jx20 ET45) ändert sich die Vorderachse wie folgt: Die Spur verbreitet sich um 8 mm. Die Felge steht 10,4 mm weiter nach Aussen, was eine zusätzliche Montage von Spurverbreiterungen überflüssig macht. Dabei hat das Rad 2,4 mm weniger Platz nach Innen, was die Freigängigkeit nicht beeinflußt. Bei den Modellen NISMO und Track Edition ändert sich an der Vorderachse nichts. An der Hinterachse verbreitet sich die Spur um 10 mm. Dabei steht die Felge 24 mm weiter nach Aussen und hat auf der Innenseite 14 mm weniger Platz nach Innen. Bitte beachten Sie, dass Sie bei dieser Rad-Reifenkombination größere Radsturzwerte einstellen müssen, als es in der Serie vorgegeben ist.

    Lieferumfang:
    - Komplettradsatz in der oben ausgewählten Dimension
    - Lieferung inklusive Reifendrucksensor für das entsprechende Baujahr Ihres GT-R möglich
    - fertig montiert und gewuchtet
    - Anbaumaterial
    - Festigkeitsnachweis zur Eintragung nach §19.2 / §21 StVZO

  • Kommentare
  • Zur Zeit keine Kundenkommentare.

    Schreiben Sie eine Rezension

    CF103 Radsatz

    CF103 Radsatz

    CINEL Schmiederadsatz für GT-R

    Schreiben Sie eine Rezension